Krankenverpflegung

Medizinische Versorgung:

 Wundversorgung
 Infusionstherapie über ZVK bzw. Port-Systemen
 Medikamenten, -verabreichung, -bereitstellung
 Stellen der Medikamente im Wochendispenser
 Gabe von Augentropfen
 Kompressionsstrümpfe / Verbände an- und ausziehen
 Kontrolle der Vitalzeichen, u.a.:
von Blutzucker, Blutdruck, Puls
 Schmerztherapie
 Kathetern
 medizinische Einreibungen mit Arzneimitteln
 Gewichtskontrolle zur verordneten Flüssigkeitsbilanzierung
 subkutane Injektionen;
Gabe von Insulinspritzen, Heparin Spritzen etc.)
 Intramuskuläre Injektion
 Umschläge Wärme- und Kältetherapie
 Dekubitus-Versorgung (Wundliegegeschwüre)
 Klistiere und Klysma
bzw. Einläufe als therapeutische Maßnahme
 PEG-Verbände
Versorgung von Ernährungssonden
 SPK-Verbände, Versorgung von Bauchdecken-Kathetern
 Tracheostoma-Versorgung incl. Absaugung
 Legen und Versorgen von Blasen- und anderen Kathetern
 Blaseninstillation bei akutem Krankheitsgeschehen
 Stoma-bzw. Anus-Praeter-Versorgung
 Uro-bzw. lleo-Stoma-Versorgung
 dermatologische Bäder
 Infusionstherapie (i. v. / s. c.)

 

Die Erbringung dieser Leistungen erfolgt ausschließlich durch examinierte Kranken- und Gesundheitspfleger/innen und examinierte Altenpflegekräfte sowie, gebunden an den jeweiligen Versorgungsvertrag von speziell geschultem und befähigtem Pflegeassistenzpersonal